Was ist Factoring?

Was ist Factoring?

Als Unternehmen benötigen Sie finanzielle Ressourcen um sich Handlungsspielraum für Investitionen zu verschaffen. Auch Boni und Skonti möchte man für sich nutzen. Dazu benötigen Sie Liquidität. In jeder offenen Forderung steckt Liquidität. Genau hier setzt das Factoring an.

Das Factoring ist eine Finanzierungsform bei der Sie die offenen Forderungen Ihres Unternehmens an eine Factoring-Gesellschaft, den sogenannten Factor verkaufen – in diesem Fall an uns, die ERNST factoring. Wir wiederum zahlen Ihnen die offenen Beträge umgehend aus. Ihre verkauften Rechnungen erhöhen somit Ihre Liquidität. Zugleich sind Sie vor Forderungsausfällen geschützt, da wir das Risiko für Sie übernehmen. Auch im Falle der Insolvenz Ihres Kunden.

Abläufe und Vorteile dieser Finanzierungsform stellen sich wie folgt dar:

  • Ihr Unternehmen veräußert die offenen Forderungen an die ERNST factoring.

  • Wir zahlen bis zu 100% der angekauften Forderungen aus.

  • Wir übernehmen das Risiko von Forderungsausfällen – auch bei Insolvenz Ihrer Debitoren.

  • Wir stellen Ihnen alle buchhalterischen Dokumentationen und Auswertungen zur Verfügung.

  • Auf Wunsch übernehmen wir das Debitorenmanagement für Sie, mit der Kontrolle der Zahlungseingänge sowie dem Inkasso- und Mahnwesen.

Factoring in 5 Minuten erklärt

Im anschließenden Video erklären wir Ihnen kurz und kompakt, wie Factoring funktioniert, welche Vorteile Sie genießen und welche Kosten Factoring mit sich bringt.

Sie möchten mehr Details über die Zusammenarbeit mit ERNST factoring erfahren? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen.