Aktuelles

16/10/2015

Thomas Löschmann neuer Vertriebsleiter der akf servicelease

Als neuer Vertriebsleiter der akf servicelease mit ihren Geschäftsfeldern akf fullservice und akf langzeitmiete will Thomas Löschmann die Aktivitäten der akf-Gruppe im Bereich Flottenmanagement nochmals deutlich forcieren. Der 44-Jährige ist seit 20 Jahren im Flottengeschäft tätig und verfügt somit über einen großen Erfahrungsschatz auf diesem Gebiet.

„Unser oberstes Bestreben ist nachhaltiges Wachstum im Kfz-Finanzleasing sowie Fuhrparkmanagement mit umfangreichen Servicedienstleistungen für Flotten ab fünf Fahrzeugen. Gleichzeitig setzen wir alles daran, unser Produktportfolio, wie jetzt mit der langzeitmiete, sukzessive auszubauen“, bringt der neue Vertriebsleiter der akf servicelease, Thomas Löschmann, seine Ziele für eine erfolgreiche Zukunft des Vertriebs der akf servicelease mit ihren Geschäftsfeldern akf fullservice und akf langzeitmiete auf den Punkt. Angesichts der großen Herausforderungen des Marktes ist für einen erfolgreichen Vertrieb nach Überzeugung Löschmanns heute zudem ein professioneller Fahrzeugeinkauf zu attraktiven Konditionen ausschlaggebend. Die enge Verzahnung von Vertrieb und Einkauf sowie die damit einhergehenden Preisvorteile für unsere Kunden sind neben unserer stark serviceorientierten und flexiblen Dienstleistung wichtige Bausteine für unseren Erfolg im Flottenmarkt. Dank dieser strategischen Ausrichtung werden wir alles daran setzen, weiteres Terrain gut zu machen und unseren Kunden mehr denn je attraktive und innovative Angebote zu unterbreiten“, so Löschmann.

„Dem Kunden zuhören und die richtigen Antworten liefern“

Für ebenso wichtig erachtet der neue Vertriebsleiter ein offenes und ehrliches Miteinander der akf servicelease und ihren Flottenkunden. „Wir hören unseren Kunden genau zu und können somit die richtigen Antworten liefern. So eruieren wir immer zuerst die Wünsche und Ziele unserer Partner und schnüren danach passgenaue Lösungspakete“, sagt der 44-Jährige, der viele Jahre bei der Deutschen Leasing in unterschiedlichen Positionen, unter anderem auch als Vertriebsleiter, tätig war. Was Löschmann an seiner neuen Position bei der akf servicelease, die er seit Anfang April 2015 innehat, besonders reizt, ist der ihm zur Verfügung stehende Gestaltungsspielraum: „Meine Aufgabe umfasst nicht nur die Leitung des Vertriebs, sondern auch das Gestaltung und Optimierung aller am Kundenprozess beteiligten Abteilungen sowie die Entwicklung von neuen Produkten und Produktlinien. Diese Chance schätze ich umso mehr, als ich schon immer gerne über den Tellerrand des Vertriebs hinausgeschaut habe und somit dazu beitragen kann, den Erfolgskurs der akf servicelease mit innovativen Ideen und Denkanstößen weiter zu beschleunigen“, resümiert der neue Vertriebsleiter Thomas Löschmann.



Über die akf-Gruppe

Die Wuppertaler akf-Gruppe positioniert sich als klassischer Finanzierungspartner des Mittelstandes. Seit nahezu 50 Jahren auf dem Markt bieten akf bank, akf leasing und akf servicelease ein auf die Finanzierungsanforderungen mittelständischer Kunden abgestimmtes Produktportfolio. Dieses umfasst innovative Kreditformen, kapitalschonende Leasingvarianten, flexibel gestalteten Mietkauf und Factoring zur Optimierung betrieblicher Liquidität. Sichere und einfach verfügbare Geldanlageprodukte runden das Angebot ab. Die Kunden kommen aus der metall-, kunststoff- sowie holzverarbeitenden Industrie und dem grafischen Gewerbe. Außerdem zählen Hersteller, Händler und Käufer von Pkw, Nutzfahrzeugen, Yachten und der Agrartechnik zu den Kunden. Als mittelständische Unternehmerbank mit starken Gesellschaftern im Hintergrund – dem Familienkonzern Vorwerk (90,1 %) und der Bankhaus Lampe-Gruppe (9,9 %) – bietet die akf bank ihren Kunden zuverlässige Partnerschaft „auf Augenhöhe“.

 

Für Rückfragen:

Presse akf bank
Isabella Finsterwalder
IFi Media Wirtschaft & Finanzen
Tel.: 08095/870223, Fax.: 08095/870222
E-Mail: akf@die-pressefrau.de