Aktuelles

15/11/2017

akf bank setzt auf kontinuierliche Händlerbefragungen für noch mehr Service

Wuppertal, den 15. November 2017. Die Zufriedenheit der Partner steht für die akf bank ganz oben auf der Agenda. Daher hat sich die Privatbank des Handels jetzt dazu entschlossen, gemeinsam mit puls Marktforschung eine regelmäßige Befragung ihrer Partner zur Zufriedenheit bei der Zusammenarbeit, zur Qualität der Kreditentscheidungen und zur Servicequalität des Außendienstes durchzuführen.

„Am Point of Sale wird der Erfolg entschieden. Gerade in Zeiten des Umbruchs in der Automobilbranche durch Digitalisierungsoffensive, neue Antriebe und Vernetzung wollen wir alles daransetzen, ein wichtiger Teil dieser Veränderung zu sein und die anstehenden Herausforderungen gemeinsam mit dem Automobilhandel zu meistern”, bringt es Rainer Bickel, Leiter Vertrieb Kfz-Händlergeschäft der akf bank, auf den Punkt. Daher befragt der Mittelstandsfinanzierer seit November über die puls Marktforschung jetzt monatlich seine Bestandspartner und neuen Partner nach ihrer Zufriedenheit bezüglich der Zusammenarbeit mit der akf bank. Auch ehemalige Partner des Finanzdienstleisters werden in die Umfrage miteinbezogen. Im Fokus der Händlerbefragung stehen die Qualität der Kreditentscheidungen, die Bonitätsprüfung, die Auszahlung, die Servicequalität und der Außendienst der akf bank. Der vom Mittelstandsfinanzierer erwartete Erfolg dieser Befragungsoffensive wird von Dr. Konrad Weßner, Geschäftsführer von puls Marktforschung, bestätigt: „Durch unsere Branchenexpertise erhält die akf bank nicht nur neutrale Ergebnisse, sondern auch konkrete Vorschläge zur Optimierung der Zusammenarbeit mit ihren Händlerpartnern.”

Für Rückfragen:

Presse akf bank
Isabella Finsterwalder
IFi Media Wirtschaft & Finanzen
Tel.: 08095/870223, Fax: 08095/870222
E-Mail: akf@die-pressefrau.de