Artikel

12/06/2015

Auf Grund des bundesweiten, unbefristeten Poststreiks kommt es zu Verzögerungen bei der Postzustellung

Wuppertal, 12. Juni 2015.: Auszahlungen auf Basis von E-Mail. Mit dieser Entscheidung stellt die akf bank auch während des bundesweit ausgerufenen, unbefristeten Poststreiks einen unverändert zuverlässigen Auszahlungsservice im Kfz-Händlergeschäft sicher.

„Durch den Poststreik wird es für unsere Kfz-Partner zu keinen Auszahlungs-verzögerungen kommen. Ab sofort können, für die Dauer des Streiks, die Unterlagen zur Auszahlung auch elektronisch an die bekannten E-Mail-Adressen der jeweiligen Sachbearbeiter geschickt werden. Eine ausführliche Information dazu haben wir in der letzten Woche an alle Verkäufer verschickt“, sagt  Rainer Bickel, Vertriebsleiter Kfz-Händlergeschäft der akf bank mit Blick auf den bundesweit ausgerufenen, unbefristeten, Streik bei der Post. Die Auszahlung an die Kfz-Partner erfolgt während des Streiks  aufgrund der elektronisch zugesandten Pdf´s. Parallel sollten die Originalunterlagen jedoch wie gewohnt per  Post an die akf bank geschickt werden. „Mit dieser Ad-hoc-Maßnahme stellen wir sicher, dass auch während des Poststreiks wie gewohnt ein zuverlässiger Auszahlungsservice im Kfz-Händlergeschäft gewährleistet ist“, resümiert Rainer Bickel, Vertriebsleiter Händlergeschäft der akf bank.

Über die akf-Gruppe

Die Wuppertaler akf-Gruppe positioniert sich als klassischer Finanzierungspartner des Mittelstandes. Seit nahezu 50 Jahren auf dem Markt bieten akf bank, akf leasing und akf servicelease ein auf die Finanzierungsanforderungen mittelständischer Kunden abgestimmtes Produktportfolio. Dieses umfasst innovative Kreditformen, kapitalschonende Leasingvarianten, flexibel gestalteten Mietkauf und Factoring zur Optimierung betrieblicher Liquidität. Sichere und einfach verfügbare Geldanlageprodukte runden das Angebot ab. Die Kunden kommen aus der metall-, kunststoff- sowie holzverarbeitenden Industrie und dem grafischen Gewerbe. Außerdem zählen Hersteller, Händler und Käufer von Pkw, Nutzfahrzeugen, Yachten und der Agrartechnik zu den Kunden. Als mittelständische Unternehmerbank mit starken Gesellschaftern im Hintergrund – dem Familienkonzern Vorwerk (90,1 %) und der zum Oetker-Konzern gehörenden Bankhaus Lampe-Gruppe (9,9 %) – bietet die akf bank ihren Kunden zuverlässige Partnerschaften „auf Augenhöhe“. Mehr unter www.akf.de.

 

Für Rückfragen:

Presse akf bank
Isabella Finsterwalder
IFi Media Wirtschaft & Finanzen
Tel.: +49 8095 870223, Fax.: +49 8095 870222
E-Mail: akf@die-pressefrau.de