Factoring

Factoring

Der Begriff Factoring stammt aus dem Englischen, geht jedoch auf das lateinische Wort „factura” für Rechnung zurück. Die Rede ist von einem Verfahren, bei dem offene Rechnungen oder Forderungen an einen sogenannten „Factor” verkauft werden. Der Schuldner oder Debitor ist somit nur noch gegenüber dem Factor verpflichtet.

Mit diesem Procedere entfällt das sogenannte Delkredererisiko, also das Risiko eines kompletten Zahlungsausfalls. Ihr Vorteil: Es entsteht keinerlei Wartezeit und die Liquidität Ihres Unternehmens verbessert sich umgehend.

Transparenter Ablauf im Factoring

Der Ablauf im Factoring ist schnell erklärt. Bereits im 17. Jahrhundert existierten vergleichbare Transaktionen, und Historiker vermuten erstes Factoring sogar schon in der Antike. Das Verhältnis zwischen Ihnen und uns als Factor besteht – vereinfacht formuliert – in einem Verkauf, also der Abtretung der Forderungen gegen sofortige Zahlung. Die ursprüngliche Forderung gegenüber Ihrem Kunden geht in vollem Umfang auf uns über. In diesem Kontext übernehmen wir auch die komplette Abwicklung des Zahlungseingangs inklusive der Einleitung von Mahnverfahren und des Inkassos. Darüber hinaus tragen wir das komplette Risiko eines Zahlungsausfalls.

Zahlreiche Vorteile

Factoring wird in erster Linie von Unternehmen aus dem Mittelstand genutzt. Hintergrund ist die schwindende Zahlungsmoral vieler Auftraggeber und die damit einhergehende Gefahr von Liquiditätsengpässen bis hin zur Insolvenz. Mit Factoring gehen Unternehmen hingegen auf Nummer sicher und brauchen sich nicht mehr selbst um einen zeitnahen Zahlungseingang zu bemühen. Analog hierzu erzielen Sie durch das Factoring eine Bilanzverkürzung, da sich sowohl die Forderungen als auch die Verbindlichkeiten reduzieren. Die Folge ist in den meisten Fällen eine bessere Eigenkapitalquote und ein besseres Rating bei potenziellen Kreditgebern.

Schutz vor Forderungsausfällen

Da es sich in der Zusammenarbeit mit uns stets um das sogenannte „echte Factoring” handelt, tragen wir in vollem Umfang das Risiko des Zahlungsausfalls. In juristischer Hinsicht handelt es sich um eine Abtretung, d. h., die ursprünglich für Ihr Unternehmen geltende Forderung wird an uns abgetreten und verkauft.

Übernahme von Mahnverfahren und Inkasso

Sobald Sie sich für die Zusammenarbeit mit uns entschieden haben, erhalten Sie bis zu 100 Prozent des offenen Rechnungsbetrags. Den rechtzeitigen Zahlungseingang durch Ihren Kunden haben wir ebenso im Blick wie ggf. die Einleitung eines Mahnverfahrens. Natürlich wird jeder Vorgang umfangreich dokumentiert und für Ihre Buchhaltung aufbereitet.

Kurzum: Wir stehen für Full Service Factoring, was auch die Durchführung von Mahnverfahren und Inkasso miteinschließt. Des Weiteren besteht die Möglichkeit einer Anbindung an Inhouse Factoring sowie Ultimo Factoring.

Factoring bei der akf

Mit der akf entscheiden Sie sich für einen erfahrenen und seriösen Partner im Bereich Factoring. Wir hören Ihnen zu. Wir hören Ihnen zu und erarbeiten gern eine maßgeschneiderte Factoringlösung für Ihre individuelle Finanzsituation. Kontaktieren Sie uns unter der Rufnummer (0)40 413435-0 oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Wir freuen uns auf Sie.